Zutaten für 28 Stück:

150 g Cashewkerne
100 g Zucker

225 g Bitterschokolade 70%
100 g Butter
4 Eier
160 g Zucker
1 Prise Salz
1 Prise Zimtpulver
150 g Weizenmehl

1EL ungesüßtes Kakaopulver zum Bestreuen

Zubereitung:

Nehmen Sie einen Backrahmen und ziehen Sie diesen auf 25cmx25 cm aus und setzen Sie ihn auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Alternativ geht auch eine Auflaufform dieser Größe, die Sie mit Backpapier auslegen.

Nun wird zuerst das Nusskaramell zubereitet. Dazu streuen Sie den Zucker gleichmäßgi in eine große Pfanne und lassen ihn bei mittlerer Hitze karamellisieren. Hacken Sie während dessen die Cashewkerne grob durch. Wenn der Zucker flüssig ist, streuen Sie die Nüsse hinein und verrühren alles gut miteinander. Dann geben Sie die Masse auf einen Streifen Backpapier und lassen ihn erkalten.

Das erkaltete Karamell wird dann noch einmal grob durchgehackt, damit es später unter den Teig gehoben werden kann.

Jetzt stellen Sie den Teig her. Dazu wird die Schokolade ebenfalls grob gehackt und dann zusammen mit der Butter in einem Topf bei niedriger Hitze schmelzen gelassen.

Währenddessen können Sie schon in einer Schüssel die Eier, den Zucker und das Salz schaumig schlagen. Anschließend heben Sie den Zimt und die Schokoladen-Butter-Mischung unter.

Danach rühren Sie esslöffelweise das Mehl dazu.

Zum Schluss fügen Sie noch die Nuss-Karamell-Stückchen dazu und heben diese unter.

Geben Sie den fertigen Teig in den Backrahmen und verstreichen Sie ihn gleichmäßig.

Backen Sie die Brownies bei 180°C ca. 30 Minuten. Danach lassen Sie sie auskühlen und schneiden Sie sie in 5cmx5cm große Stücke. Bei dieser Protionsgröße bleiben Sie unter 200 kcal.

 

(Visited 47 times, 1 visits today)

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar