Zutaten für 2 Personen:

400 g Rinderfilet
4 Scheiben Frühstückspeck
Garn
Meersalz
Frischer schwarzer Pfeffer
1 Karotte
100 g Knollensellerie
1 kleine Zwiebel
2 TL Rapsöl
100 ml Portwein
200 ml Gemüsebrühe
25 g dunkle Schokolade

Zubereitung:

  1. Das Rinderfilet in 2 dicke Scheiben schneiden und an der Außenseite mit Frühstücksspeck umwickeln. Mit dem Garn die Speck fixieren.
  2. Das Fleisch mit Meersalz und frischem schwarzen Pfeffer würzen und beiseite stellen.
  3. Die Karotte, die Zwiebel und den Sellerie schälen und in feine Würfel schneiden.
  4. In einem kleinen Topf 1 TL Rapsöl erhitzen und das Gemüse darin anbraten und so lange braten bis das Gemüse beginnt weich zu werden.
  5. Danach mit Portwein ablöschen und um die Häfte reduzieren lassen.
  6. Anschließend mit Gemüsebrühe auffüllen und erneut aufkochen lassen.
  7. Zum Schluss die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Schokolade reiben und unterrühren. Die Sauce für ein paar Minuten auf kleiner Hitze warmhalten,
  8. Nun das übrige Rapsöl in einer Pfanner erhitzen und das Fleisch darin braten.
    Eine super Anleitung für das richtige Braten und den richtigen Gargrad von Rinderfilet gibt es hier (http://www.steak-braten.com/rinderfilet-richtig-braten/)
  9. Soße zusammen mit dem Rinderfilet servieren. Als Beilage dazu passen die Kartoffel-Feigen-Törtchen.
(Visited 81 times, 1 visits today)

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar