Archiv der Kategorie: Sweets

Süßer Quinoa- soo sahnig, ohne Sahne! (Werbung/Ad)

(Dies ist ein Produkttests. Auch wenn das Produkt kostenlos über lassen wurde, wird für meine Meinung nicht bezahlt.)
Dank eines freundlichen Produkttests mit Oryza konnte ich mich gerade wieder geschmacklich überraschen lassen, wo ich dachte es sei nicht möglich. Ich entdeckte Quinoa, süß zubereitet wie Milchreis, aber weit weniger klebrig und fest, stattdessen luftig und sahnig. Eine echte Entdeckung.

Quinoa im Produkttest von Oryza

Wer Oryza bislang nur als Reishersteller kannte, dem sei gesagt es gibt dort auch Urkörner. Um ein solches handelt es sich bei Quinoa. Ich denke ja Quinoa ist mit der wachsenden Popularität der veganen Ernährung zu einem Modeprodukt geworden. Es soll ein Superfood sein und in der Tat scheint Quinoa durch seinen hohen Protein-Gehalt- immerhin 15 g Protein auf 100g- einen Mehrwert für die gesunde Ernährung zu bieten. Quinoa liefert wertvolles Protein- den Baustein unseres Körpers- ohne wie Fleisch   oder Milch gleichzeitig Fette mitzuliefern. Weizen bringt es da nur auf 11g Protein pro 100 g und Roggen gar nur auf 9 g Protein pro 100g. Lediglich der Dinkel kann mit 17g Protein pro 100g ganzes Korn hier mithalten.

Quinoa ist dazu noch überraschend lecker

Aber genug vom kleinen Gesundheitsapostel in mir. Quinoa schmeckt dazu noch richtig gut. Aufgekocht mit Milch- Veganer können hier auch gerne Kokosmilch nehmen- mit etwas Zimt, Nüssen, Rosinen und Ahornsirup wird aus den kleinen Körnern eine leckere, wärmende Zwischenmahlzeit.

Anders als Milchreis, der wenn er kalt wird viel zu fest wird, bleibt die der so zubereitete süße Quinoa fluffig und schmeckt sahnig zugleich. Eine echte Geschmacks-Überraschung!

 

Süßer Quinoa- soo sahnig, ohne Sahne!

Recipe Type: Sweets

Cuisine: Veggie

Author: Bejana

Prep time:

Cook time:

Total time:

Serves: 25

Ingredients

  • Für 2 kleine Portionen:
  • 1/2 Tasse Quinoa (ca. 70g)
  • 200 ml Milch
  • 2 EL gehackte Mandeln
  • 1 EL Rosinen
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 Msp gemahlene Vanille
  • 1 Msp Zimt
  • 2 TL Joghurt

Instructions

  1. Zuerst den Quinoa in kaltem Wasser waschen und das Wasser abgießen.
  2. Dann Quinoa, Milch, Mandeln, Rosinen, Ahornsirup, Vanillezucker und Zimt in einen Topf geben. Langsam aufkochen lassen.
  3. Ca. 15 Minuten köcheln lassen und dabei mehrfach umrühren, um den Quinoa aufzulockern.
  4. Nach 15 Minuten vom Herd nehmen und ziehen lassen, bis die gesamte Milch aufgesaugt wurde.
  5. Den süßen Quinoa dann in Schälchen umfüllen und jeweils einen TL Joghurt dazu geben.
  6. Nach Laune mit frischen Früchten garnieren.

Calories: 305 Fat: 12 g Saturated fat: 2 g Unsaturated fat: 7 g Trans fat: 0 g Carbohydrates: 36 g Sugar: 13 g Sodium: 12 mg Fiber: 3 g Protein: 13 g Cholesterol: 1 mg