Archiv der Kategorie: Breakfast Club

Gesunder Breakfast Burger- sooo lecker!

Heute ist es endlich soweit, der Frühstücks – Burger ist komplett…

Ei- Patty mit viel Gemüse

Basis für das Burger- Patty bilden 1 Ei und ein weiteres Eiweiss, so bekommt der gesunde Frühstücks- Burger Proteine und einen reduzierten Cholesteringehalt. Das Eiweiß enthält deutlich weniger Cholesterin als das Eigelb, hat aber auch entschieden weniger Geschmack. So gemixt, wird das Ei-Patty gesünder und behält den typischen Geschmack. Ist auch ein prima Tip für gesündere Omlettes. Statt reinem Vollei einfach zur Hälfte Vollei und Eiklar verwenden. Hier peppen wir das ganze noch mit Frühlingszwiebeln und magerem Lachsschinken für einen würzigen Geschmack auf.

Fürs Ei-Patty wird einer Spiegelei-Form benötigt, wie es sie z.B. Bei Tchibo mal gab.

Lachsschinken statt Bacon für den Frühstücks- Burger!

Auf der Suche nach einer gesünderen Alternative für Frühstücksspeck haben wir Lachsschinken im Angebot. 15 g enthalten hier gerade mal 0,3 g Fett und 0,1 g gesättigte Fettsäuren. Das können wir uns erlauben ohne dabei rund zu werden. 15 g sind übrigends 2 Scheiben.

Gut, gut. Kommen wir jetzt zum Rezept.

 

Gesunder Breakfast Burger- sooo lecker!
 
Author: 
Nährwerte
  • Portionen: 20
  • kcal: 369
  • Fett: 18 g
  • gesättigte Fette: 2,4 g
  • ungesättigte Fette: 6,95 g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlenhydrate: 45,75 g
  • Ballaststoffe: 4,9 g
  • Protein: 25,3 g
Mahlzeit: Breakfast Club
Rezeptart: Veggie
Vorbereitungszeit: 
Zubereitungszeit: 
Zeit insgesamt: 
Zutaten
Für 2 Burger:
  • 2 Kürbiskern- Käse Burger Buns
  • 2 EL Paprika-Zwiebel Frischkäse
  • 2 Blatt Kopfsalat
  • 2 Eier
  • 2 Eiklar
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 4 Scheiben Lachsschinken
  • 2 TL Rapsöl
  • 2 kl. Tomaten
  • 2 runde Spiegelei-Eierformen
Zubereitung
  1. Burgerbrötchen aufschneiden und beide Hälften mit dem Frischkäse bestreichen.
  2. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden.
  3. Den Lachsschinken in Scheiben schneiden.
  4. Die Eier und das Eiklar miteinander verrühren und salzen und pfeffern.
  5. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Eierformen in die Pfanne setzen. Das Ei einfüllen und Frühlingszwiebeln und Schinken darauf verteilen.
  6. Mit einem Kaffeelöffel vorsichtig durchrühren, sodass das Patty auch bis zur Oberfläche gart.
  7. Ggf. Die Form bei dem fast garen Patty entfernen und das Patty einmal wenden.
  8. In der Zwischenzeit den Salat waschen und ausschütteln, die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.
  9. Zum Schluss den Breakfast Burger zusammenbauen. Auf das Unterteil mit dem Frischkäse kommt zunächst das Salatblatt, dann der Ei-Patty, darauf die Tomate und das Oberteil des Brötchens.

Hier findet Ihr die Rezepte für

Kürbiskern-Käse-Burger Buns und Paprika-Zwiebel-Frischkäse.