Mitten im Spargelglück- Tarte mit Tomaten und grünem Spargel

Tarte mit Tomaten und grünem Spargel

Es ist ja leider so. Kaum hat die Spargelsaison begonnen, schon sind wir mittendrin  

Und können noch immer nicht genug davon bekommen. 

Als Suppe, zum Schnitzel, im Pfannkuchen, als Ragout, es gibt ja so viele Möglichkeiten. 

Heute kommt noch eine dazu- wir machen mit grünem Spargel und Tomaten eine wunderbare  Tarte. 

Mit Vollkorn- versteht sich von selbst, oder ?

Der Boden der Tarte ist Vollkorn, was für eine Extraportion Ballaststoffe, Proteine,  

Mineralstoffe und Vitamine sorgt. 

Das Rezept für den herzhaften Tarteteig findet ihr hier! 

Warum ist Spargel eigentlich so gut? 

Alle Fans des Spargels wissen, dass die grünen oder weißen Stangen unseren Speiseplan nur für  

Kurze Zeit bereichern. Das macht ihn gerade heiß begehrt. 

Schauen wir auf die Inhaltsstoffe, so kann sich auch das sehen lassen. 

Spargel ist Ballaststoffreich und Vitaminreich. Eine Portion Spargel kann den Tagesbedarf  

An Folsäure decken, einem Vitamin, dass schon Mal zu kurz kommt auf unserem Speiseplan. 

Es ist wichtig für die Zellteilung und Zellneubildung. 

An Mineralstoffen sind Kalium, Kalzium und Eisen nennenswert 

Spargel ist also lecker und gesund. 

Zur Sache also, schauen wir das Rezept an: 

Mitten im Spargelglück- Tarte mit Tomaten und grünem Spargel
 
Author: 
Nährwerte
  • Portionen: 50
  • Portionsgröße: 4 Portionen
  • kcal: 470
  • Fett: 22 g
  • gesättigte Fette: 7 g
  • ungesättigte Fette: 7 g
  • Transfette: 0 g
  • Kohlenhydrate: 45 g
  • Zucker: 2 g
  • Natrium: 369 g
  • Ballaststoffe: 6 g
  • Protein: 23 g
  • Cholesterin: 105 mg
Vorbereitungszeit: 
Zubereitungszeit: 
Zeit insgesamt: 
Zutaten
Für 4 kleine Tarte ( Durchmesser 12 cm) oder eine große Tortenform:
  • 1 Portion herzhafter Tarteteig
  • 500 g grüner Spargel
  • 250 g Cherrytomaten
  • 300 g Joghurt 1,5 %Fett
  • 2 Eier
  • 1EL Vollkornmehl
  • 75g geriebenen Parmesan
  • ½ TL Paprikapulver rosenscharf.
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Rapsöl
Zubereitung
  1. Den Tarteteig laut Rezept herstellen, ausrollen und in eine gefettete Tarteform geben
  2. Spargel waschen und den harten Teil des Spargels abbrechen. Das geht ganz einfach. An den beiden Enden festhalten und biegen. Wo der Spargel bricht ist der harte Teig zu Ende. Den unteren Teil nicht verwenden.
  3. Die Tomaten waschen und halbieren.
  4. Spargel und Tomaten auf dem Tarte- Boden verteilen.
  5. Joghurt, Eier Mehl, Gewürze, Parmesan und Rapsöl verrühren und auf das Gemüse in die Tarteform geben. Gleichmäßig verteilen und bei 180 Grad 35 Minuten backen.

Dazu ein gemischter Salat. 

(Visited 29 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Bewerten Sie dieses Rezept: