Einladung zum Kaffee- Amarettokuchen

Amarettokuchen

Nun folgen die unangenehm kalten Monate. Also wer macht es sich da nicht gerne zuhause gemütlich
und lädt lieber Freunde und Familie zum Sonntagskaffee ein statt sich draussen im Regen aufzuhalten?

Ich in jedem Fall!

Amarettokuchen mit wenig Mehl und viel Nuss

Amarettokuchen von obenDieser Amarettokuchen hier steht dabei den guten Vorsätzen für das neue Jahr nicht im Wege.

Er wird mit ganz wenig Mehl gemacht- und nur aus Vollkornmehl.

Vollkornmehl enthält noch alles Gute des vollen Korns, wie Proteine, Vitamin und Mineralstoffe.
Es gibt dem Kuchen zudem einen kernig, nussigen Geschmack.

Unterstützt wird es dabei von den gemahlenen Mandeln, die mitsamt ihrer ungesättigten Fettsäuren- den guten Fetten-
zum gesunden Genuss des Kuchens beitragen.

2x am Tag Obst? Warum nicht auch im Kuchen!

Obst ist gesund, weshalb empfohlen wird zweimal täglich eine Portion ( ca. eine Handvoll) Obst zu sich zu nehmen.

Warum also nicht auch im Kuchen?
Hier kommen eine Menge Pflaumen hinein. Sie ergänzen sich prima mit den winterlichen Gewürzen.

Außerdem sorgen sie für eine Extraportion Ballaststoffe und Vitamine.

Hier das Rezept für einen süßen Snack am Sonntag- Nachmittag:

 

Amarettokuchen mit Pflaumen und Mandeln

Recipe Type: Sweets

Cuisine: Healthy

Author: Bejana

Prep time:

Cook time:

Total time:

Serves: 40

Ingredients

  • Für 12 Stücke:
  • 3 Eiweiss
  • 2 Eigelb
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Rohrohrzucker
  • ½ TL Backpulver
  • 50 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 EL Amaretto
  • 1 TL Spekulatiusgewürz
  • 250 g frische Pflaumen
  • 2 EL gehobelte Mandeln
  • 1 EL Rohrohrzucker zum Bestreuen

Instructions

  1. Zunächst das Eiweiss aufschlagen. Mit einem Schneebesen langsam das Eigelb unterheben.
  2. Gemahlene Mandeln, Zucker, Mehl und Backpulver in einer separaten Schüssel vermischen und dann ebenfalls nach und nach unter den Eischnee heben.
  3. Amaretto und Spekulatiusgewürz ebenfalls dazu geben und unterheben.
  4. Den Teig in eine Tarteform geben.
  5. Die Pflaumen waschen, entkernen und achteln. Danach auf dem Kuchen im Kreis verteilen. Mit dem restlichen Rohrohrzucker und den gehobelten Mandeln bestreuen.
  6. Den Kuchen bei 180 Grad ca. 25-30 Minuten backen, danach herausnehmen und abkühlen lassen.

Serving size: 12 Portionen Calories: 136 Fat: 6 g Saturated fat: 0,3 g Unsaturated fat: 3,8 g Trans fat: 0 g Carbohydrates: 15 g Sugar: 6 g Sodium: 16,7 mg Fiber: 3 g Protein: 4 g Cholesterol: 42 mg

Dieses Rezept basiert übrigens auf dem sommerlichen Aprikosenkuchen!

(Visited 24 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar