Pizza für alle!

Pizza für alle! Vegetarisch, vegan oder mit Fisch und Fleisch!

Vegetarisch, vegan, mit Fleisch und Fisch, exotisch oder traditionell- Bejana benachteiligt keine Küche gleich welcher Herkunft, Farbe, Alter oder Weltanschauung. Überall finden sich genussvolle Rezepte und alle können wieder an einem Tisch essen.

Auf dieser Pizza beispielsweise findet sich Platz für klassischen Belag mit Speck, vegetarischen und veganen Belag, sowie gesundem Belag mit Fisch.

Regeln für gesunden Pizzagenuss:

Ein paar Regeln des gesunden Genuss gibt es allerdings doch zu beachten:

1. Vollkornteig statt Weissmehl, denn der bringt viel mehr gesunde Inhaltsstoffe mit und macht satter.
2. Frisches Gemüse auf der Pizza für mehr Ballaststoffe und Vitamine.
3. Käse mit reduziertem Fettgehalt zum Bestreuen.

Auch wer diese 3 Regeln befolgt sollte keine 2 Pizzen auf einmal essen und nicht täglich. Ansonsten steht dem Pizzagenuss nix im Wege- am besten zusammen mit einem grünen Salat.

Hier das Rezept für Teig und Belag!

Pizza - Grundteig
 
Author: 
Mahlzeit: Dinner@home
Rezeptart: Classic
Vorbereitungszeit: 
Zubereitungszeit: 
Zeit insgesamt: 
Classic Pizza mit Champignons, grünen Oliven und Speck Healthy Pizza mit schwarzen Oliven, Sardellen, Knoblauch und Peperoni Veggie Pizza mit Paprika, Zucchini und Schafskäse Vegan Pizza(brot) mit Aubergine, Zwiebeln, Kapern und Knoblauch
Zutaten
  • ½ Pck. frische Hefe
  • 200 ml warmes Wasser
  • 400 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 TL Salz
Zubereitung
  1. Die Hefe in eine Rührschüssel zerbröseln und in eine grosse Schüssel geben.
  2. Warmes Wasser dazugeben und die Hefe darin auflösen.
  3. Nun die restlichen Zutaten dazugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem Teig verkneten.
  4. Danach den Teig aus der Schüssel auf eine bemehlte Oberfläche geben, nocheinmal mit den Händen durchkneten, zu einer Kugel formen und mit Mehl bestreuen.
  5. Den Teig in 4 gleich grosse Portionen teilen, rund ca. 0,5 cm dick ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  6. Nun kann der Teig nach Belieben belegt werden. Danach bei 180 Grad im Backofen goldbraun backen.

(Visited 52 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept: