Blackberry-Lemon-Cake- auch Gesund.Genießer wollen Süßes

Heute wollen wir den Beweis antreten, dass gesund genießen nicht gleichbedeutend mit Verzicht ist. Oftmals genügt ein einfacher Ersatz der schweren Zutaten.

Wie bei diesem leckeren Kuchen.
Hier wurde zunächst die grosse Springform durch eine Kleinere ersetzt. Kleinere Stücke bedeutet natürlich auch weniger Kalorien. Man sollte nur nicht auf die Idee kommen, deshalb gleich zwei Stücke zu essen.
Sahne wurde mit Quark ersetzt und so wird auch die Füllung ganz schnell leicht. Obenauf kommt eine Menge Obst und schon haben wir nen gesunden Kuchen.
Und das auch noch ganz ohne Backen. Ein echter Gesund.Genuß.

Blackberry-Lemon-Cake
 
Author: 
Nährwerte
  • Portionen: 85
  • kcal: 224
  • Fett: 9 g
  • Kohlenhydrate: 29 g
  • Zucker: 2 g
  • Natrium: 0 g
  • Protein: 6 g
Mahlzeit: Sweets
Rezeptart: Healthy
Vorbereitungszeit: 
Zubereitungszeit: 
Zeit insgesamt: 
Zutaten
Für 8 Portionen (eine kleine Springform mit 13 cm Durchmesser):
  • 150 g Vollkornbutterkekse
  • 60 g Butter
  • 250 g Brombeeren
  • 200 g Joghurt 1,5%
  • 300 g Magerquark
  • 100 g + 2 EL Rohrohrzucker
  • Saft einer Zitrone
  • 2 Päckchen Sofortgelatine
  • 1 Päckchen Tortenguss rot
  • 250 ml Traubensaft
Zubereitung
  1. Zunächst die Butterkekse zerkrümeln und die Butter in einem kleinen Topf zerlassen.
  2. Butterkekskrümel und Butter vermischen.
  3. Den Boden einer Springform mit ca. 13-14 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen und den Keksteig darauf gleichmäßig verteilen.
  4. Joghurt, Magerquark, 100 g Rohrohrzucker, Zitronensaft und Sofortgelatine verrühren und die Masse auf dem Keksteig gleichmäßig verstreichen.
  5. Für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  6. Danach Brombeeren waschen, verlesen und auf dem Kuchen verteilen. Traubensaft mit den übrigen 2 EL Zucker und dem Tortengusspulver vermischen und in einem kleinen Topf unter Rühren zum Kochen bringen. Tortenguss über die Brombeeren geben und noch einmal für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

 

 

(Visited 144 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Bewerten Sie dieses Rezept: