Kulinarisch den Sommer ausklingen lassen

Rosmarin-Brotsticks

Der Sommer neigt sich dem Ende…wir feiern noch einmal eine Party.
Eingeladen haben wir ganz liebe Freunde, die uns bei unserer Blitzhochzeit so nett unterstützt haben. Danke noch einmal dafür.

Es sollte also schon etwas Besonderes zu essen -und natürlich auch zu trinken-sein.

Also fangen wir schon mit einem besonders feinen Appetizer an- Salsa, Oliven-Tomaten-Butter mit Rosmarin-Brotsticks.

Hier die Rezepte:

Tomatensalsa und Tomaten-Oliven-Butter
Tomatensalsa und Tomaten-Oliven-Butter

Tomaten-Salsa

Zutaten:

1 kleine Zwiebel
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 Schuss trockener Weißwein
1 Dose gehackte Tomaten
1 EL Tomatenmark
1/2 TL Chiliflocken
1 Prise Zucker
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Zunächst die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Knoblauch ebenfalls schälen und hacken.

Dann das Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen und Zwiebeln sowie Knoblauch darin andünsten. Anschließend mit dem Weißwein ablöschen und mit den gehackten Tomaten auffüllen. Das Tomatenmark einrühren, Chiliflocken, Zucker Salz und Pfeffer dazugeben und umrühren.

Alles ca. 10 Minuten einkochen lassen und abfüllen.

Tomaten-Oliven-Butter

Zutaten:

125g zimmerwarme Butter
1 EL schwarze Oliven
1 Knoblauchzehe
50 g getrocknete Tomaten
2 EL italienische Kräuter (Tiefkühlware)
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Zunächst die Knoblauchzehe schälen und fein hacken, ebenso die Oliven und die getrockneten Tomaten hacken.
Knoblauch, Oliven und Tomaten mit den Kräutern und der zimmerwarmen Butter mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

In Servierschalen abfüllen und noch einmal wenigstens 2 Stunden kühl stellen, damit die Butter wieder hart wird.

Rosmarin-Brotsticks
Rosmarin-Brotsticks

Rosmarin-Brotsticks

Zutaten für 8 Brotsticks:

300 g Dinkelvollkornmehl
100 g gemahlene Haselnüsse
1 TL Salz
10 g frische Hefe
¼ l Wasser
1 TL Rohrohrzucker
1 EL Olivenöl
2 Zweige frischen Rosmarin

Zubereitung:

Mehl zusammen mit den gemahlenen Haselnüssen und dem Salz in einer Schüssel mischen und in der Mitte eine Mulde hineindrücken.

Dann die frische Hefe im lauwarmen Wasser auflösen, den Zucker zu der Hefelösung rühren und 10 Minuten gehen lassen.

Dann die Hefelösung zusammen mit dem Olivenöl in die Mehlmulde geben und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem elastischen Teig verarbeiten. Ist der Teig zu fest noch etwas Wasser hinzufügen. Ist der Teig zu weich noch etwa Mehl hinzufügen.

Nun den Teig in der Schüssel mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 25 Minuten gehen lassen. Danach auf einer bemehlten Arbeitsfläche erneut durchkneten. Die Nadeln der Rosmarinzweige abzupfen und in einer Kaffeemühle grob mahlen. Den gemahlenen Rosmarin ebenfalls in den Teig kneten.

Den Teig in 8 gleichgroße Teile schneiden und jedes Stück in ca. 3 cm dicke Röllchen ausrollen.

Die Brotsticks auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und noch einmal 20 Minuten abgedeckt gehen lassen. Den Backofen auf 210 Grad vorheizen.

Zum Schluss das Brot 20 Minuten fertigbacken.

(Visited 36 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar